-Anzeige-

Google steht möglicherweise Rekord-Strafe in der EU bevor

17. Mai 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: André Westphal

Google App Artikel LogoGoogle und die EU: Das sind zwei Streithähne unter sich. Ich selbst bin aktuell gespannter darauf, ob Großbritannien aus der Union austritt als auf die neuen Schläge gegen Konzerne. Doch die aktuellen Entwicklungen rund um den Suchmaschinengiganten sind ebenfalls nicht von schlechten Eltern. Zuletzt hatte ich ja Ende April gebloggt, dass die EU bei Android einiges zu meckern hat. Jetzt droht Google aber zunächst primär wegen der Dominanz im Markt für Suchmaschinen eine Rekord-Strafe. Als Schlussstrich des langjährigen Kartellverfahrens könnte Google eine Strafe um die 3 Mrd. Euro winken.

Eine solche Summe wäre selbst für Google keine Peanuts mehr. Noch vor dem Sommer solle laut Quellen aus Brüssel eine Entscheidung fallen. Allerdings habe die EU-Kommission aktuell wohl noch keinen finalen Entschluss zur Höhe der Strafe getroffen. Maximal wäre eine Summe möglich, welche einem Zehntel von Googles Jahresumsatzes entspräche. Das wären dann mehr als 6 Mrd. Euro. So hoch wird die Kommission allerdings wohl nicht gehen. Selbst 3 Mrd. Euro dürften Google jedoch zu schlucken geben. Intel musste beispielsweise 2009 1,09 Mrd. Euro rausrücken. Die Untersuchungen gegen Google laufen nun bereits seit 2010.

Auch in den USA steht Google übrigens derzeit unter Druck. Dort prüft die FTC (Federal Trade Commission) Googles Geschäfte erneut. Ob es ein Kartellverfahren geben wird, ist aber noch offen. Die Kritik der EU-Kommission konzentriert sich übrigens unter anderem auf Googles Anzeige der Suchergebnisse, welche Googles eigene Dienste und Partner begünstige und Wettbewerber benachteilige. Google selbst enthält sich zu den aktuellen Berichten allerdings derzeit eines Kommentares. Sollte die Strafe beschlossen werden, könnte Google sich dagegen allerdings noch vor dem Europäischen Gerichtshof zur Wehr setzen.

 (via The Telegraph)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1577 Artikel geschrieben.