Google: So baut man sich ein Auto Awesome Movie

11. November 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Awesome Überschrift, nicht wahr? Aber Leute – ich kann ja nichts für die Bezeichnung von Googles Funktion! Und „automatisch geniale Filme“ klingt ja auch sehr albern. Ich spreche von der neuen Funktion, die Ende Oktober seitens Google+ auf einem speziellen Event vorgestellt wurde. Jeder unkreative Hampel – so wie ich – kann unter Zuhilfenahme der Google+- oder Foto-App Fotos und Videos aussuchen und diese Bauteile zu einem Video verknüpfen.

Dazu gesellen sich diverse Szenerien und massig lizenzfreie Songs, mit dem man das ganze aufpeppen kann. Finde ich echt klasse, denn während ich normalerweise jemand bin, der beim Anschauen von Fotos den Leuten unter der Hand wegschläft, könnte ein Auto Awesome Movie etwas ändern. Was man ohne großartiges Arrangieren von Fotos oder Videos hinbekommt, habe ich im ersten Video gezeigt – nichts Spektakuläres, das könnt ihr bestimmt besser. WIE das Ganze geht, erkläre ich im zweiten Video.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.