Google: selbstfahrende Autos starten auf öffentlichen Straßen durch

15. Mai 2015 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von:

Volle Fahrt voraus für Googles Prototypen in Sachen selbstfahrendes Auto. Google gab heute bekannt, dass die selbstfahrenden Fahrzeuge bereits diesen Sommer die Teststrecke verlassen und bekannte Strecken in Mountain View (Kalifornien) befahren dürfen. Doch die kleinen Kisten sind nicht alleine auf den Straßen unterwegs, denn es ist immer ein Fahrer an Bord, der im Fall der Fälle schnell eingreifen kann.

google auto

Google teilt mit, dass man die Fahrzeuge durch strenge Tests in den Versuchsanlagen gebracht hat, um sicherzustellen, dass die Software und die Sensoren ganze Arbeit leisten. In Sachen Software setzt man auf die Version, die auch in der Lexus RX450h-Flotte zum Einsatz kommt – die Range an Fahrzeugen, die bereits eine Million Meilen autonomes Fahren hinter sich gebracht hat. Umgerechnet – so teilt Google mit – hat die Software mittlerweile 75 Jahre Fahrerfahrung, wenn man das so umrechnen möchte.

Jedes Fahrzeug von Google fährt mit einer maximalen Geschwindigkeit von 25 Meilen pro Stunde, das sind rund 40 km/h. Doch so ganz schnell werden wir die Kisten nicht auf öffentlichen Straßen sehen, in den nächsten Jahren will Google erst einmal Pilotpogramme starten, um zu schauen, was Menschen mit diesen Fahrzeugen überhaupt anfangen könnten. Jüngst erst gab Google Zahlen zu den Unfällen bekannt, in die die selbstfahrenden Autos verwickelt waren.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.