Google schließt weitere Dienste

4. August 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Gerade einen Monat ist es her, da verkündete Google die Schließung einiger Dienste. Google Mini, Google Talk Chatback, Google Video und das sehr beliebte iGoogle standen auf der Abschussliste. Letzteres versuchen Benutzer sogar mit einer Petition am Leben zu halten. Nun ein weiterer Blogpost, der verkündet, dass das Reinemachen im Hause Google noch nicht abgeschlossen ist.

Zuerst einmal werden einige Blogs von Google geschlossen. Welche das sind, ist nicht genauer erläutert worden. Ich denke mir, dass man sich lieber auf die großen Blogs fokussieren will, die meistens eh alle Infos bereits halten. Letztens erst eröffnete man aus dem Mobile Blog heraus das offizielle Android Blog. Google selber betreibt derzeit über 150 Blogs.

Was wird noch geschlossen? Google Apps für Teams. Das 2008 eingeführte Produkt wird zum 4. September 2012 eingestampft, Team-Accounts in Personen-Accounts umgewandelt. Damit sind nicht die Google Apps gemeint, die ihr immer noch für bis zu 10 Personen kostenlos nutzen und auf eure Domain anwenden könnt. Weiteres Opfer: Google Listen, eine Tool zum Entdecken von Podcasts. Bei der heutigen Fülle an Angeboten empfiehlt Google, eine der vielen Apps aus Google Play zu nutzen. Auch wird Google Video for Business geschlossen – ich wusste ehrlich gesagt nicht einmal, dass es diesen Dienst separat für Business-Kunden gibt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.