Google schließt Motorola-Deal ab

22. Mai 2012 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von:

So, der Drops ist gelutscht. Der Kauf von Motorola Mobility ist offiziell abgeschlossen. Im August 2011 fädelte man den Deal ein, der erst jetzt über die Bühne ging, da unter anderem Demokratie-Wunderland China etwas dagegen hatte. Google musste sich nämlich dazu verpflichten, sein Betriebssystem Android für wenigstens fünf Jahre kostenlos und weiterhin quelloffen zu halten.  Google-Gründer und CEO Larry Page teilte jedenfalls die Übernahme im Hausblog mit.

Das Team von Motorola wird sich auch in Zukunft um die Entwicklung von mobilen Gadgets kümmern – vor ein paar Tagen machten erst die News die Runde, dass unter Umständen Arbeitnehmern bei Motorola Mobility das Aus droht. Spannend ist es alle Mal zu beobachten, was der Gigant dort wohl produzieren will. Kann ja eigentlich nur besser werden, wenn Larry Page von der „nächsten Generation“ von Geräten spricht. Ich warte ja immer noch auf das angeblich kommende Audiosystem von Google.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.