Google rollt neue Funktionen für Google Fotos aus – APK-Download steht bereit

30. September 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

artikel_google fotosGestern hat Google auf seinem Presse-Event ein paar Worte zum Thema Google Fotos fallen lassen. Endlich dürfen sich Nutzer über gemeinsame Alben freuen, die sie zusammen mit Freunden und Familienmitgliedern bearbeiten können. Doch auch Chromecast-Besitzer haben endlich eine native Möglichkeit die moderne Diashow zu initiieren und ihre Urlaubsfotos auf den großen Bildschirm zu werfen. Dass diese Funktionen im Laufe des Jahres kommen sollen, sagte Google bereits.

Die Jungs von Android Police, die genannte Funktionen bereits vor wenigen Tagen herausfanden und ins Netz stellten, haben bereits jetzt die APK für Google Fotos 1.6 für Android aufgetan und zum Download bereitgestellt.

Leider fehlt hier noch die Funktion für gemeinsame Alben, doch wenigstens ist der Chromecast-Support sowie das Labeln von Personen, Orten und Dingen auf Bildern bereits mit an Bord. Die Google Fotos 1.6 APK steht bei APK Mirror zum Download bereit.

Gleichzeitig hat Google auch ein Update zu Google Fotos in den Google Play Store gestellt, die aber im Changelog aktuell noch die neuen Funktionen vermissen lässt. Ich konnte auf die Schnelle lediglich die neue Suche nach Orten, Personen und Dingen ausfindig machen in der offiziellen Version.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot

Bildschirmfoto 2015-09-30 um 20.01.59


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.