Google Reader: Mac OS Lion UI – auch für Windows ;)

9. November 2011 Kategorie: Google, geschrieben von:

Ich habe ja vor ein paar Tagen rumgenölt. Weil das neue Google Reader Design einfach schrottig aussah. Zumindest wurde es von mir so empfunden. Und schlecht lief der Reader auch noch. Verdammt! Aber: Probleme vergangener Tage: Sherlock Knobloch hatte sich auf die Reise gemacht und den Übeltäter gefunden, der den Google Reader unbenutzbar machte – die Erweiterung Tampermonkey bzw. ein verwendetes Script namens Google+ Enhancer Mod. Was ich damit sagen will: erst halsen, wenn man wirklich alles ausschließen kann.

Wer mit dem neuen Design des Google Readers nichts anfangen kann, der hat mehrere Möglichkeiten: Dutzende Scripts, Erweiterungen und Co stehen bereit. Eine davon ist die Mac OS Lion UI, die euch Apple’schen Flair in den Google Reader bringt. Benötigt entweder die Erweiterung Stylisch, oder man speist das Script, welches für Firefox und Chrome zu haben ist, direkt über Greasemonkey ein. Wer das nicht mag, der kann übrigens auch zum Aussehen des Programmes Reeder greifen. Dieses Script ist allerdings nur für Google Chrome zu haben. Ich nutze übrigens nichts anderes als den nackten Standard. Langt mir. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.