Google Reader: anpassbar an eure Displays

30. November 2011 Kategorie: Google, geschrieben von:

Ist mir gar nicht aufgefallen, aber scheinbar ist der Spaß seit zwei Wochen schon ausgerollt: die Einstellungsmöglichkeit des Google Readers bezüglich Zeilenabstand und Co (Display Density), wie ihr es auch bei Google Mail machen könnt (siehe dieser Beitrag). Das dürfte besonders interessant für Menschen sein, die sich mit kleineren Display herumärgern müssen, bzw. aus irgendwelchen Gründen diese nur nützen können. Die Einstellungsmöglichkeit war definitiv noch nicht beim Ausrollen des neuen Google Reader-Designs dabei, wie dieser Beitrag nebst Screenshot zeigt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.