Google Präsentationen-App für Android erlernt neue Tricks

17. September 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Artikel_Google PräsentationenGoogle ist darauf bedacht, seine Office-Suite konstant weiterzuentwickeln. Inzwischen sind die kostenlosen Office-Apps Docs, Tabellen, Formulare und Präsentationen ein wirklich konkurrenzfähiges Gesamtprodukt geworden, welches Google mit immer neuen Funktionen verbessert. Im aktuellen Fokus steht die Präsentationen-App für Android, die ein paar sehr nützliche neue Tricks erlernt hat. Im Grunde sind es zwei Neuerungen, welche die Präsentationen-App erhält.

So ist es nun möglich, eine Präsentation auf dem Smartphone in eine am PC geführte Google Hangouts-Videokonversation einzubinden. Befindet man sich in einem Hangouts-Videogespräch mit einer oder mehreren Person/en, zückt man kurz das Android-Smartphone, öffnet die gewünschte Präsentation in der Präsentationen-App, klickt oben in der Menüleiste auf das „Abspielen“-Icon und wählt unten im erscheinenden Menü das aktuell geführte Hangouts-Gespräch aus.

Google Slides

Schon erscheint die Präsentation auf dem Bildschirm und man kann die Slides bequem vom Smartphone aus wechseln. Und da wir gerade beim Thema sind, die zweite Neuerung an der Google Präsentationen-App für Android ist, dass Slides nun auch ganz bequem via Benachrichtigungsleiste in Android gewechselt werden können. Und wenn das Smarphone-Display aus ist, kann man nun ebenfalls komfortabel vom Lockscreen aus die Präsentation steuern.

(Quelle: Google via Norbert Rittel)
Google Präsentationen
Google Präsentationen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot
  • Google Präsentationen Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.