Google-Portal: was tun, wenn die Webseite gehackt wurde?

12. März 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Google hat am heutigen Tage eine Hilfeseite mit verschiedenen Themenunterseiten an den Start gebracht. Die Seite beschäftigt sich mit der Thematik, was zu tun ist, wenn die eigene Seite gehackt oder in anderer Form kompromittiert wurde. In der Vergangenheit wurden diverse Seiten gehackt, allerdings nicht sofort ersichtlich – stattdessen wurden sie manipuliert, sodass sie dem Besucher Schadsoftware unterjubelten.

Malware

Google merkt so etwas recht schnell und Browser, die auf Googles Datenbanken von Malwareseiten zurückgreifen, zeigen eine Warnung an und lassen euch nicht ohne weiteres auf die Seite. Was man als betroffener Webmaster machen kann, wo man Hilfe findet – das alles soll das neue Portal zeigen. Ich drücke euch mal die Daumen, dass ihr dort nie nachschlagen müsst. (via)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17361 Artikel geschrieben.