Google Play Store: Dateigröße statt Bewertung

17. September 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Dass Google dauernd an seinen Produkten arbeitet, darüber brauchen wir sicherlich nicht so ausführlich reden. Man schraubt an allen Ecken und Enden und man führt auch Tests an Nutzern durch. Google Chrome ist eine große Baustelle, hier findet man fast im Wochentakt irgendwelche kleineren oder größeren Veränderungen, aber auch YouTube und der Google Play Store sind Opfer der Testläufe. Aktuell im Test: Dateigrößen statt Bewertungen im Play Store.

Die Frage ist, was für die Mehrzahl der Nutzer wohl nützlich ist. Wirklich Dateigrößen, wenn sich viele Menschen doch oft in einem WLAN befinden? Oder eher Bewertungen anderer Nutzer, auch wenn man Bewertungssystemen heute nicht mehr ganz trauen kann, da es leider immer wieder gekaufte Bewertungen gibt, die das Gesamtbild verwässern? Entscheidet mal für euch, was nützlicher wäre – ich wäre weiterhin für die Bewertungen, weil ich dennoch bei sehr oft installierten Apps glaube, dass die Bewertungs-Tendenz hinkommt.

(via reddit)

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24833 Artikel geschrieben.