Google Play Music: neue Version hat Radio und Android Wear-Verbesserung

24. Juni 2015 Kategorie: Android, Google, Wearables, geschrieben von:

Ordentlich geschraubt hat Google am Dienst Google Play Music. Hier hat man gestern nicht nur eine kostenlose Möglichkeit eingeführt, Musik über diverse Themenstationen zu hören (Künstlerradio, nach Jahrzehnten, Stimmungen, Aktivitäten und so weiter), man hat auch an der Android-App etwas Feinschliff betrieben.

GOOGLE PLAY MUSIC ANDROID

Kurze Anmerkung am Rande: es ist bislang problemlos möglich, das eigentlich auf die USA ausgelegte Kostenlos-Radio in Deutschland zu hören. Einmalig freigeschaltet, funktioniert der Spaß auch dauerhaft in der Android-App. Ich habe hier schon den ganzen Morgen die Hits der 80er an, läuft prima. Doch zurück zum Thema und zu den Neuerungen der Android-App.

PLAY MUSIK

Die Version 6.0 hat Verbesserungen erhalten, die für alle Nutzer einer auf Android Wear basierenden Smartwatch interessant sein könnten. Seit einiger Zeit ist es möglich, offline Songs auf die Smartwatch zu bringen, in der Google Play Music-App können Nutzer dies seit Oktober 2014 erledigen. Hier war es bislang nicht möglich, den verbrauchten Speicherplatz auf der Smartwatch einzusehen.

play musik 2

Dies ist nun möglich, sodass ihr seht, wie viel Speicherplatz eure Smartwatch noch bietet. Weiterhin ist es aber nur möglich, Musik auf die Uhr zu bekommen, wenn die Playlist auf dem Smartphone für den Offlinezugriff vorgesehen wurde.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.