Google Pixel 2 XL: Neues zum Display, beide Pixel 2 mit jeweils 2 Jahren Garantie

27. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Das Google Pixel 2 XL war in den letzten Wochen Inhalt vieler Berichte. Ein in meinen Augen wirklich fantastisches Gerät, allerdings haben wohl einige Nutzer Schwierigkeiten mit dem Pixel 2 XL, hier werden dann Probleme mit Geräuschen oder auch dem Display genannt. Offenbar sind nicht alle Geräte betroffen, doch gerade bei Reddit habe ich unzählige Screenshots und Berichte gesehen, die belegen, dass es nicht nur Einzelfälle sind. Mittlerweile hat sich auch Mario Queiroz (VP, Product Management, Google Hardware) diesbezüglich zu Wort gemeldet.

Seit der Markteinführung habe man Meldungen über Verdachtsfälle im Zusammenhang mit dem Pixel 2 XL Display erhalten. Man nehme diese Berichte sehr ernst und wolle dazu ein Update posten. Erstens gab es einige Rückmeldungen zu den Pixel 2 XL-Displays, die nicht so lebhaft wie andere Smartphones erscheinen und in den letzten Tagen gab es eine kleine Anzahl von Berichten über differentielle Alterung (auch als „Burn-In“ bezeichnet) auf dem pOLED-Bildschirm des Pixel 2 XL.

Zum Thema Farbsättigung habe man das Pixel 2 XL so konzipiert, dass es viele Facetten der innovativen pOLED-Technologie, einschließlich QHD+-Auflösung mit 538 Pixeln pro Zoll und einem großen Farbspektrum, nutzen kann. Eines von Googles Zielen war es, eine natürlichere und genauere Farbwiedergabe zu erreichen. Man wisse, dass einige Leute gesättigte Farben bevorzugen, sodass beide Pixel-2-Smartphones bereits eine Option enthalten, Farben um 10% zu erhöhen um so einen lebendigeren Look zu erhalten. Auf der Grundlage des jüngsten Feedbacks füge man nun einen neuen Modus für sattere Farben hinzu, der in den nächsten Wochen über ein Software-Update für beide Pixel 2 verfügbar gemacht wird.

Hinsichtlich der Differentialalterung durchlaufen alle von Googles Produkten vor der Markteinführung und in der Fertigung jeder Einheit eine umfassende Qualitätssicherung, wie Queiroz mitteilt. Die gründliche Prüfung des Displays Pixel 2 XL zeige, dass sein Zerfallsverhalten dem von OLED-Panels ähnelt, die in vergleichbaren Produkten verwendet werden. Die aktuelle Untersuchung des Burn-In, die am 22. Oktober mit dem ersten Anwenderbericht begann, bestätigt, dass das Differential Aging mit dem anderer Premium-Smartphones übereinstimmt und das normale, tägliche Benutzererlebnis des Pixel 2 XL nicht beeinträchtigen sollte. Unabhängig davon setze man Software ein, um die Benutzererfahrung zu sichern und die Lebensdauer des OLED-Displays zu maximieren.

Man sei sehr zuversichtlich, dass das Pixel 2 ein außergewöhnliches Smartphone-Erlebnis bietet. Um dem Benutzer Sicherheit zu geben, gibt es jetzt für jedes Pixel 2 und Pixel 2 XL weltweit eine 2-Jahres-Garantie.

(via google produktforen)

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25268 Artikel geschrieben.