Google Now macht WLAN, Bluetooth und die Taschenlampe per Sprache nutzbar

20. Februar 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

GNow_BTWIFIFLASHLIGHT

Google Now hat – zumindest in den USA und nur unter Android 5.0 Lollipop – neue Tricks auf Lager. Per Sprachbefehl lassen sich nun WLAN, Bluetooth und die Taschenlampe aktivieren, beziehungsweise deaktivieren. Das Ganze funktioniert über den Sprachbefehl „Turn on/off WiFi/Bluetooth/Flashlight“. Ist die Aktion ausgeführt, erhält man eine Rückmeldung, ebenfalls per Sprache. Andere Einstellungen rufen weiterhin eine Verknüpfung zu den Einstellungen auf, diese lassen sich also nicht per Sprache steuern. Mit Android-Geräten, die noch nicht auf Android Lollipop sind, funktioniert dies nicht, hier werden bei allen Befehlen Verknüpfungen zu den Einstellungen gezeigt.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7050 Artikel geschrieben.

11 Kommentare

Matze 20. Februar 2015 um 18:36 Uhr

Die alten Buzzwords…“…nur in den USA“. Bis das hier ist, hab ich das eh wieder vergessen 🙁

Fraggle 20. Februar 2015 um 18:59 Uhr

Bis das hier ist, kann man den Schrott hoffentlich gut entfernen ohne rooten zu müssen. Will jemand wirklich ein Telefon, bei dem das Mikro dauer an ist?

Erhard Winzig 20. Februar 2015 um 19:06 Uhr

Oh toll! Nur blöd, das google now bei mir immer aus ist, weil es mir zuviel Akku verbraucht.

H. U. 20. Februar 2015 um 19:11 Uhr

Funktioniert auch hier in Deutschland, wenn man englisch als zweite Sprache für Google Now aktiviert hat.

Gast 20. Februar 2015 um 19:21 Uhr

Cortana beherrscht diese Funktion unter Windows Phone 8.1 schon etwas länger. Schön, dass Google da mal nachzieht. 😊

Alex 20. Februar 2015 um 19:53 Uhr

Geht auch jetzt schon:
„WLan ausschalten“

Android 4.4.4 Cyanogenmod 11.0 OPO

Patrick 20. Februar 2015 um 20:14 Uhr

Der Sprachbefehl funktioniert hier auch (auf deutsch), öffnet aber nur die Einstellung statt es auszuführen.

Muss man nicht verstehen.

theCed7 20. Februar 2015 um 22:12 Uhr

Die Sprachsteuerung von Google Now ist wirklich nicht überragend… Dass solche Basics erst jetzt, und dann auch nur in Englisch, kommen, ist echt traurig.

Markus Eyrich (nEUTR0n) 21. Februar 2015 um 15:57 Uhr

Da kommen wieder die Paranoia-Trolle..ja ich hab mein Mikro an und Nein Google Now frisst so gut wie überhaupt keinen Akku.


Kommentar verfassen



Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.