Google Now informiert über Preissenkungen zu gesuchten Produkten

30. April 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Google Now Drittanbieter-Apps unterstützt, aber auch Google versucht natürlich immer neue Dinge über den Suchassistenten auszuspielen. Android Police berichtet nun davon, dass Karten auch Angebote zu Produkten anzeigen, die man über Google gesucht hat. Wie genau dies getriggert wird, ist allerdings unklar. Vermutlich werden die Karten angezeigt, wenn man mehrmals nach einem Produkt gesucht hat und auch auf entsprechende Shopping-Links geklickt hat. Auf diese Weise könnte Google ausschließen, dass Nutzer Angebote erhalten, die sich vielleicht nur über ein Produkt informiert haben, weil man es bereits besitzt und es kaputt ist oder man möchte sich nur über Funktionen informieren.

GNow_angebot

Erkennt Google eine Preisänderung eines Produkts, wird die Karte ausgespielt. Unklar ist ebenso, ob das Feature auch in Deutschland funktioniert. Google Now ist nicht gerade bekannt dafür, alle Neuerungen sofort in alle Länder zu bringen. Für Google wäre dies aber auch eine gute Möglichkeit, Internetshops zur Kasse zu bitten. Du senkst den Preis eines Produkts, wir melden es dem interessierten Nutzer, dafür bezahlst Du uns. So kann ich mir das gut vorstellen, auch wenn es aktuell so noch nicht der Fall zu sein scheint. Das Ganze kann – richtig ausgeführt – sehr nützlich sein. Solange nicht jedes Produkt, das man einmal gegoogelt hat, plötzlich als Angebot auftaucht.

(Quelle: Android Police)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.