Google Notizen mit neuen Funktionen und verbesserter Optik

2. Juni 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

artikel_google_keepGoogle hat gestern weitere Neuerungen in den Dienst Google Keep integriert, der hierzulande als Google Notizen bekannt ist. Das Ganze ist eine für viele ausreichende Notizlösung, die auch Listen und Funktionalität für gemeinsame Arbeiten bietet. Wer Google Notizen noch nicht so erforscht hat, der kann sich meinen ausführlichen Einstieg mal anschauen, im besagten Beitrag gehe ich alle Punkte durch, die man so mit Google Notizen schaffen kann. Nun also Neuerungen auf allen Plattformen. Ins Auge springt erst einmal die neue Optik im Web, die ein bisschen nach Google Inbox ausschaut. Auf der linken Seite des Dienstes befindet sich nun eine verbesserte Seitenleiste, die schnell den Zugriff auf Notizen, Label und Erinnerungen gibt.

Mobil findet man diese Seitenleiste nicht vor, dafür gibt es ein neues Menü in den mobilen Apps, welches sich unten in der Ansicht befindet. Doch nicht nur die Optik ist neu, auch die Intelligenz in den Listen. Google teilt mit, dass man ein verbessertes Autocomplete-Feature eingebaut habe, sodass man theoretisch flotter eine Einkaufsliste erstellen können sollte. Bislang ist es aber offenbar so, dass erst einmal US-Nutzer in den Genuss dieser automatischen Vorschläge bekommen, in meinem Test nach kommuniziertem Update war die Funktion in Deutschland nicht nutzbar. Auch das Warnen vor doppelten Einträgen in der Liste wollte bei mir nicht funktionieren.

Zu den weiteren Neuerungen in Google Notizen gehört auch die neue Vorschau für gespeicherte Links, hier sieht man nun ein Thumbnail und ein Icon, welches auf einen externen Link hinweist. Ich persönlich könnte mit Google Notizen sicherlich warm werden, doch durch den Einsatz von Wunderlist brauche ich nichts mit Listen und Notizen halte ich kurioserweise gar nicht fest.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23551 Artikel geschrieben.