Google: nicht nur offene WLANs gescannt, sondern auch Daten mitgenommen

23. Oktober 2010 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von:

Wenn so ein Netz schon offen ist, dann kann man ja mitnehmen was geht. Google hat gestern im Firmenblog weitere Informationen bekannt gegeben, was so alles gescannt wurde. Wir erinnern uns: im Mai geriet Google ins Schussfeld der Medien, da bekannt wurde, dass offene Netze gescannt wurden. Damals sprach man nur von Fragmenten – heute von teilweise vollständigen E-Mails und URLs. Dinge die man mit ein wenig Know How  auch herausfinden kann, wenn jemand offene Netze betreibt und nutzt.

Anhand dieser Panne sollte klar werden, wie wichtig ein verschlüsseltes WLAN ist. Fast alle Hersteller bringen ja eh nur noch verschlüsselte Geräte heraus. Ohne Google jetzt in Schutz nehmen zu wollen: jetzt werden auch die letzten Unverschlüsselten merken, wie notwendig Verschlüsselung ist. Auch wenn der Aufschrei groß ist: seid froh, dass Google die Daten bekommen hat und nicht euer Nachbar oder der Typ, der gerade vor der Tür parkt (ja, der mit dem Laptop auf dem Schoß und der kleinen Antenne).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25443 Artikel geschrieben.