Google Nexus 7-Tablet: neuer Werbespot bewirbt 10 Stunden Akkulaufzeit

21. Februar 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Was viele vielleicht am Rande mitbekommen haben: durch die Bereitstellung von Android 4.2.2 hat sich bei Google auch in Sachen Akkulaufzeit einiges getan. Gab man vorher offiziell an, dass das wohl beste Budget-Tablet auf dem Markt, das Nexus 7-Tablet, lediglich 8 Stunden Akkulaufzeit haben würde, sind es nun 10 Stunden. Es ist natürlich schon ein gewaltiger Unterschied, ob ein Gerät auf 8 oder 10 Stunden Akkulaufzeit kommt, von daher ist das Update auf Android 4.2.2 ein Geschenk für jeden Besitzer.

10 Stunden Nexus

Nun hat man in der Nacht ein Video im Nexus-Kanal online gestellt, dieses aber schnell wieder verschwinden lassen – aber ihr wisst ja, wie das mit Sachen im Netz ist. Einmal drin, immer drin. Zumal man das Google-Video über einen direkten Link anspringen kann. Das Video spricht dieses mal nicht nur die Möglichkeit an, dass man tolle Rezepte in Magazinen und Büchern bei Google Play finden kann, auch die eben angesprochene Akkulaufzeit von 10 Stunden wird klar kommuniziert – für lange Flüge also absolut ausreichend.

(via reddit)

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15493 Artikel geschrieben.


7 Kommentare

Michael 21. Februar 2013 um 10:14 Uhr

Nur durch ein Update eine solche Steigerung der Akkulaufzeit?! Entweder passte vorher etwas überhaupt nicht oder google erhört wirklich den Ruf nach besseren Akkus bzw. in diesem Fall nach Software, die den Akku besser macht.

Summi 21. Februar 2013 um 10:40 Uhr

Hab mich schon gewundert, warum mein Nexus 3 seit kurzem locker 3 Tage ohne Steckdose auskommt anstatt wie bis dato gewohnt nur 2.
Super Sache das!

Tom 21. Februar 2013 um 10:54 Uhr

Also ich hatte mit dem Nexus 7 zwischenzeitlich große Probleme weil der Akku nach 1 Tag Stand By leer war. Größter Verbraucher “Play Store”. Woran es genau lag, konnte ich nicht feststellen und hab einfach WLAN deaktiviert, wenn der Bildschirm aus ist (war mit 4.2.0 nicht nötig).

Nun werde ich die Einstellungen nochmal ändern und schauen ob sich diesbezüglich Verbesserung eingestellt hat.

Lutz 21. Februar 2013 um 12:35 Uhr

Kommentare über Akkulaufzeiten von zwei oder drei Tagen kann man leider nicht ernst nehmen.

Daniel 21. Februar 2013 um 13:14 Uhr

@ Lutz Warum nicht? Wenn ich mein Galaxy Nexus nur wenig benutze, also nur 1-2 Stunden reine Displayzeit, dann sind Zeiten von zwei bis drei Tagen ohne erneutes Laden überhaupt kein Thema !!!

Bei längeren Displayzeiten ist das natürlich nicht mehr drin.
Aber zu Einzelheiten seines Verbrauchs hat Summi ja auch keine Auskunft gegeben.

HS68 21. Februar 2013 um 17:16 Uhr

Bei mir kam es nach dem Update zu Bildschirmflackern. Die auf ein Fünftel verkürzte Akkulaufzeit kam bei mir von einer App. Nach Löschen war alles wieder ok.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.