Google Music: Web-Upload und neue Suchfunktionen im Anmarsch

18. Dezember 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Noch nicht lange ist Google mit seinem Musikdienst All-Inclusive in Deutschland vertreten. Google Music bietet nach eigenen Angaben 20 Millionen Titel zur Auswahl. Weiterhin bietet Google Music kostenlosen Speicherplatz für rund 20.000 eurer Songs, diese könnt ihr in die Cloud laden und ebenfalls überall streamen.

Google Music

Clients für Android und iOS stehen zur Verfügung, für das Hören am Rechner wird der Browser genutzt. Will man seine eigene Musik in die Google’sche Cloud schieben, dann muss man den Uploader nutzen, ein Software-Tool, welches ich zumindest ganz furchtbar finde, da es bei mir eher schlecht als recht funktioniert. Diese Zeiten sollen bald vorbei sein, denn im Code der Webseite von Google Music verstecken sich bereits heute Funktionen, die zukünftig eingebaut werden könnten. So wird das Hochladen von Songs in Zukunft via Webbrowser erfolgen können. Einfach per Drag & Drop, ohne nervige Software. Könnte natürlich bei größeren Librarys problematisch werden.

gmusic-snippet

Eine weitere Neuerung könnte die Integration der normalen Suche sein, die man dann wie Shazam nutzen kann: hört ihr zum Beispiel einen Song, der euch gefällt – aber dessen Name euch nicht einfällt, dann könnt ihr mit der normalen Sprachsuche am Tablet oder Smartphone den Song erkennen. Google Music speichert den erkannten Song für euch in einer separaten Playlist – bequem zum späteren Hören.

Wann diese Funktionen final ausgerollt werden, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Quelle: Danke Florian |
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22927 Artikel geschrieben.