Google Music für Android könnte bald Autoplay und weitere Audio-Qualitäts-Optionen bekommen

16. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Play Music Artikel LohoEine neue Version von Google Play Music für Android ist im Umlauf. Version 7.1 bringt keine offensichtlichen Änderungen, im Code befinden sich aber bereits Hinweise auf Funktionen, die künftig in der App vorhanden sein könnten. Auseinandergenommen wurde die APK von Android Police, entdeckt wurden zwei Funktionen, die noch nicht aktiv nutzbar sind. Bei der ersten handelt es sich um eine Autostart- oder Autoplay-Funktion, Musik fängt dann an zu spielen, wenn die App geöffnet wird. Diese Option wird in den Einstellungen zu finden sein, ob sie für den einzelnen Nutzer praktisch ist, darf jeder selbst entscheiden.

Interessanter ist das die zweite Neuerung, man wird künftig wohl eine bessere Auswahl bezüglich der Qualität der Streams haben. Bisher konnte man nur eine Einstellung für das Streaming im Mobilfunknetz vornehmen, das wird auch für WLAN verfügbar sein und sowohl für Streams als auch für Downloads. Zur Auswahl stehen jeweils „High Quality“ und „Low Quality“ zur Verfügung. So kann man beim Streaming auf den Datenverbrauch achten und beim Download von Titeln den verfügbaren Speicher auf dem Smartphone berücksichtigen.

Anwendbar sind die neuen Optionen wie erwähnt noch nicht, wer sich dennoch die aktuelle APK von Google Play Music installieren möchte, findet sie bei APKMirror.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8210 Artikel geschrieben.