Google Music Artist Skipper für Chrome überspringt Künstler

6. April 2016 Kategorie: Internet, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

google music artist skipper logoFür Chrome gibt es nun die Erweiterung Google Music Artist Skipper. Das 354 KByte große Add-On macht im Browser genau das, was der Name andeutet: Künstler, wenn gewünscht, bei der Musikwiedergabe via Google Music überspringen. Das Procedere ist recht simpel gehalten. So könnt ihr Künstler über einen Rechtsklick auf deren Namen im Playlist-Popup oder in der Tabelle insgesamt überspringen, wenn ihr „Always Skip XY“ anwählt. Das ganze lässt sich natürlich auch auf die gleiche Weise wieder rückgängig machen, indem dann umgekehrt „Don’t Skip XY“ ausgewählt wird.

Auf dem Screenshot unten seht ihr, dass der Menüpunkt (in englischer Sprache) dann unten im Web-Player von Google Music erscheint. Der Google Music Artist Skipper ist also eine gute Möglichkeit, wenn ihr entspannt Musik hören möchtet, euch einzelne Bands / Künstler aus ansonsten wohlgefälligen Playlists jedoch auf den Zeiger gehen.

google play music skipper

Ähnliche Erweiterungen gibt es übrigens auch für den Webplayer von Spotify unter Chrome (siehe Skipify) bzw. die Windows-Anwendung. Viel Spaß beim Ausprobieren des Google Music Artist Skippers – bei mir hat die kleine Erweiterung funktioniert.

Google Music Artist Skipper
Google Music Artist Skipper
Entwickler: www.jakebown.com
Preis: Kostenlos
  • Google Music Artist Skipper Screenshot

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2369 Artikel geschrieben.