Google Music: Angepinnte Playlisten

15. Juni 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Der kleine Tipp für Google Music unter Android. Google Music ist eigentlich eine tolle Sache. Platz für 20.000 Songs, die man kostenlos in Googles Cloud speichern darf. Seit kurzem bietet der Internet-Gigant sogar eine Musik-Flatrate a la Spotify, Rdio und Co an, die sich mit einem Kniff sogar schon in Deutschland nutzen lässt.

googlemusic

Dumm nur, dass wir in Deutschland leben und hierzulande unbegrenzte oder großzügige Datenvolumina mobil nicht vorhanden oder sehr teuer sind. Wer seine Musik nicht auf dem Gerät offline verfügbar macht, der steht unter Umständen in der mobilen Daten-Einöde ohne Musik da.

Nun kann man natürlich den ganzen Spaß von Hand auf sein Smartphone kopieren, alternativ nutzt man den Offline-Modus von Google Music. Hierfür möchte ich noch einmal auf angepinnte Playlisten hinweisen, die sich selber aktualisieren. Ich habe Google Music auf meinem Smartphone mit Playlisten versehen, die angepinnt sind. Angepinnte Playlisten werden von Google Music offline verfügbar gemacht.

Ich habe es so eingestellt, dass diese Playlisten nur im WLAN heruntergeladen werden. Aktualisiere ich zuhause also im Browser diese Playlisten, indem ich Songs hinzufüge, dann werden diese Songs automatisch offline auf meinem Gerät verfügbar gemacht, sodass ich auch ohne Streaming meine Songs offline auf dem Smartphone vorrätig habe.

Das, was sich hier alles so einfach anhört, ist eigentlich ein Nachteil der schlechten Software, die Google auf Desktop-Basis bereitstellt. Hier gibt es keinen Player, sondern lediglich einen Music Manager, der Ordner oder Playlisten mit der Cloud abgleicht, alles andere erledigt man besser im Browser.

Alternativen? Natürlich. Generell offline arbeiten und mit Tools wie Folder Sync oder SyncMe Wireless den Musikordner automatisch auf das Smartphone bringen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.