Google Maps verbessert U-Bahn-Visualisierung

5. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Google Maps ist bekanntlich nicht nur die App, die wir auf unseren Smartphones nutzen können, dahinter verbirgt sich ja das „große Ganze“, welches wir unterwegs abfragen können. Im Laufe der vergangenen Jahre hat Google seiner Maps-Applikation immer wieder neue Tricks beigebracht und dabei das Kartenmaterial verfeinert.

Bildschirmfoto 2014-06-05 um 10.03.32

Derzeit ist man dabei, die U-Bahnen besser zu visualisieren.  Aufgefallen ist es unserem Leser Stefan, der sich ab und an durch die U-Bahnen in München schlägt. Ihm ist nicht entgangen, dass Google an einigen U-Bahn-Stationen die Visualisierung der einzelnen Eingänge verbessert hat, so findet man zum Beispiel am Odeonsplatz bei hoher Zoomstufe die einzelnen Ein- und Ausgänge der U-Bahn-Station vor, vor einigen Tagen fand sich dort nur der blaue „Info-Knubbel“, dass dort eine U-Bahn-Station vorhanden ist.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.