Google Maps: Update bringt Hinweise zu geschlossenen Zielen

16. Juni 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Eine Aussage für die Ewigkeit, Michail Gorbatschow zugeschrieben, doch nirgends in bewegtem Bild oder Ton festgehalten. Google will es euch beim Einsatz von Google Maps etwas einfacher machen, eure mangelnde Recherche nicht bestrafen. Navigiert man beispielsweise in Richtung eines Geschäftes oder zu einem Lokal, welches bei der Ankunft geschlossen ist, dann wird vor den Maps gewarnt. Macht der Laden also in 10 Minuten zu, ist aber 30 Kilometer entfernt, dann wird euch Google schon Bescheid geben, dass das ganz eng werden wird.

Maps geschlossen

Die Funktion ist auch bereits in Deutschland freigeschaltet, das Update in der Nacht von Montag auf Dienstag im Google Play Store veröffentlicht worden. Zudem findet die App nicht nur gebuchte Flüge und Hotels im Bereich eurer Termine, sondern auch Mietwagenreservierungen aus Gmail, wie es im Changelog heißt. Während die Android-App von Google Maps derzeit also mit diesem Mehrwert punkten kann, so müssen sich iOS-Nutzer offenbar noch gedulden, hier war ich nicht in der Lage mich vor geschlossenen Lokalitäten warnen zu lassen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.