Google Maps: über 1 Million Pläne für den öffentlichen Verkehr und Update der Android-App

15. August 2012 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Was in Deutschland noch relativ schwach abgedeckt ist (nur wenige Städte verfügen gerade mal über einen Layer der öffentlichen Verkehrsbetriebe), ist in anderen Ländern der Erde bereits gut nutzbar. Seit 2005 arbeitet Google mit Hunderten von Verkehrsbetrieben zusammen, um umfassende Informationen zu sammeln. Informationen, die mittels Google Maps den Benutzern zugute kommen, sehen diese doch im besten Fall, wann welche Bahn geht und wann der Anschlussbus fährt. Heute gab Google dann bekannt, dass man mittlerweile Station Nummer 1 Million in seinen Fahrpläne aufnehmen konnte.

In mehr als 500 Städten weltweit (u.a. New York, London, Tokio und Sydney) kann dies via Google Maps (auch für Android) genutzt werden. Aus diesem Grunde steht seit heute auch das Update auf Google Maps für Android 6.10 bereit, welche die Layer der öffentlichen Verkehrsbetriebe noch einmal optimiert – die einzelnen Fortbewegungsmöglichkeiten wie Bus, Bahn, U-Bahn oder Zug können per Layer ein- oder ausgeblendet werden. Weiterhin neu: sucht man in der App nach Ort oder Postleitzahl, dann wird das Gebiet farbig dargestellt. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.