Google Maps mit neuen Offline-Karten, die auch Navigation unterstützen

10. November 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Maps Icon ArtikelFrüher konnte man einmal – lange ist es her – Karten bei Google Maps für den offline-gebrauch herunterladen. Das Feature hat Google dann einmal drastisch beschnitten, so ließen sich dann nur noch kleinere Gebiete herunterladen. Alles nicht das gelbe vom Ei, doch nun nimmt Google erneut Anlauf. Hat man während der Navigation mit Google Maps keine Internetverbindung mehr, was umso wahrscheinlicher wird, je ländlicher die Gegend ist, schaut man dumm aus der Wäsche. Kennt man Gebiete, in denen es keinen Online-Zugang gibt, kann man diese nun herunterladen.

Google Maps mit neuen Offline-Karten, die auch Navigation unterstützen

Das ist allerdings nicht als kompletter Offline-Modus gedacht, vielmehr soll die Zeit überbrückt werden, in der man keine Online-Verbindung zur Verfügung hat. Sobald Google Maps wieder im Netz ist, kommt automatisch wieder die Online-Navigation zum Einsatz. Das Hinzufügen von Gebieten ist auf unterschiedliche Weise möglich. Dabei wird nicht nur die Karte an sich heruntergeladen, man kann auch nach Plätzen suchen und eben navigieren, das war in der bisherigen Version von Google Maps nicht möglich.

Google Maps mit neuen Offline-Karten, die auch Navigation unterstützen

Sucht man nach einer Stadt oder einem Land, kann man im Anschluss den Download-Button betätigen und schon landet das Gebiet in den Offline-Karten. Google Maps ist auch so freundlich und lädt diese Gebiete in der Standard-Einstellung nur über WLAN herunter. Eine weitere Möglichkeit ist das Hinzufügen über „Offline Areas“. Hier muss man nur den „+“-Button drücken, schon kann man ein Gebiet hinzufügen.

Wie erwähnt, das Ganze ist als Fallback-Lösung gedacht, wenn man sich in Gebieten aufhält, die keine Internetverbindung ermöglichen, zum Beispiel auch in Tunneln oder abseits der Zivilisation. In den Offline-Modus schaltet Google Maps dann, wenn es keine oder nur eine sehr schlechte Verbindung gibt, ebenso wird automatisch wieder in den Online-Modus geswitcht, wenn die Verbindung gut ist.

Für Android-Nutzer wird das Update ab heute stufenweise verteilt, iOS-Nutzer erhalten es laut Google bald. Google kündigt außerdem an, dass es künftig weitere Offline-Features geben wird. Endlich mal wieder ein wirklich nützliches Update.

GoogleMaps


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8212 Artikel geschrieben.