Google Maps für iOS: Update bringt endlich Nachtmodus für die Navigation

7. August 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von:

Google hat die Google Maps App für iOS auf Version 4.90 angehoben. Mit diesem Update kommt ein lange erwartetes Feature, der Nachtmodus für die Navigation. Dieser sorgt dafür, dass das Smartphone bei dunkler Umgebung nicht mehr die halbe Straße mitbeleuchtet und die Navigation so besser ablesbar ist. Allerdings kann man diesen Modus nicht manuell aktivieren. Auch verlässt sich Google nicht auf den Umgebungslichtsensor, sondern aktiviert den Nachtmodus ganz old-school über die Tageszeit. Ist es spät genug, ist der Modus aktiv. Sicher nicht die eleganteste Lösung, aber immerhin ein Anfang.

GMaps_iOS

In der neuen Google Maps Version kann man Orte zudem mit Labels versehen und diese entsprechend auf der Karte und in Suchergebnissen anzeigen lassen. Zu guter Letzt lassen sich auch noch die Texte zu Bildern, die zu Google Maps hochgeladen wurden, bearbeiten. Und natürlich enthält die aktualisierte App auch wieder Fehlerkorrekturen. Das Update ist ab sofort verfügbar.

Google Maps - GPS Navigation
Google Maps - GPS Navigation
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9408 Artikel geschrieben.