Google Maps für iOS mit 3D Touch-Unterstützung

1. März 2016 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

GoogleMapsErst gestern verkündete Google, dass die iOS-Variante von Google Maps die Funktionen erhält, die für die Android-Variante schon seit einigen Tagen in Deutschland zu haben sind. So lässt sich nun auch mit der iOS-Version in Deutschland der Zwischenstopp bei einer Tankstelle oder dem Supermarkt planen, die etwaige zusätzliche Fahrzeit wird dann direkt zur Restfahrzeit addiert. Was neu hinzugekommen ist, aber nur unter iOS zu finden ist, das ist die Unterstützung für 3D Touch. Hat der Nutzer seinen Arbeitsplatz und seinen Wohnort in der App hinterlegt, so kann er direkt zu diesen Orten über das Icon auf dem Bildschirm navigieren, die beiden Punkte tauchen auswählbar auf und starten so direkt die Funktion der Navigation.

maps ios 3d touch

Solltet ihr noch keine Adresse für besagte Orte hinterlegt haben oder diese ändern wollen, so geht das recht flott über die Suchmaske von Google Maps am Desktop. Gibt man hier „Zuhause“ oder „Arbeit“ an, so kann man die Adresse eingeben oder direkt ändern:

Bildschirmfoto 2016-03-01 um 08.35.21


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24312 Artikel geschrieben.