Google Maps für iOS kommen, iTunes-Gutscheine und Google Maps im Fullscreen-Modus

26. September 2012 Kategorie: Google, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von:

Derzeit gibt es keine App für Google Maps unter iOS 6, doch man wird sicherlich an einer Hand abzählen können, dass Google die Maps-Applikation auf die Apple’sche Plattform bringen will. Bessere Werbung für eigene Produkte gibt es nicht. Laut Bits, dem Blog der New York Times müssen wir uns aber noch ein bisschen gedulden, denn die Maps-Applikation soll nicht nur für das iPhone erscheinen, sondern auch für das iPad.

Und wisst ihr, was noch? Diese App soll eventuell Google Maps und Google Earth vereinen – was ja sinnvoll klingt. Wir haben jetzt Ende September und man berichtet, dass uns die neue Google Maps-App schon Ende des Jahres auf dem iOS-Gerät unserer Wahl begegnen könnte – Good Guy Google verteilt Weihnachtsgeschenke. Mittlerweile wurde bekannt, dass der Vertrag zwischen Google und Apple noch bis ins Jahr 2013 gereicht hätte, Apple habe aber vorher den Stecker gezogen und sich für die eigene Lösung entschieden, dieser Umstand überrumpelte Google.

Google möchte natürlich, dass Maps auf allen Geräten genutzt werden kann – doch das lässt viel Raum für Spekulation um die beiden Firmen, deren Geschäftsbeziehungen sicherlich von Tag zu Tag schwieriger werden. Man könnte spekulieren, dass eine Maps-App gemeint wäre – alternativ kann man immer noch auf die Browsernutzung verweisen. Womit wir beim nächsten Thema wären.

Ich schrieb hier ja letztens, wie man sich mittels Browser Google Maps und Nokia Maps auf das iPhone oder das iPhone holt. Schaut euch mal den ersten Screenshot an – was fällt auf? Richtig, eine Google Maps-App läuft im Fullscreen-Modus, der Safari-Balken fehlt. Wie das funktioniert? Wie von mir beschrieben, nur dass man eben diese Seite ansurfen muss und diese auf den Homescreen legt.

Letzter Punkt? Falls ihr einen Saturn in der Nähe habt und mal wieder bei iTunes shoppen gehen wollt: von heute bis Samstag gibt es iTunes-Karten wieder reduziert. Die 15 Euro-Karte gibt es für 12,-, die 25 Euro-Karte für 20,-. Na dann – falls kein Saturn in der Nähe ist, checkt Media Markt ab, die ziehen normalerweise mit, da beides die Metro ist…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25429 Artikel geschrieben.