Google Maps für mobile Browser erhält Update, sieht wie aktuelle App-Version aus

21. November 2014 Kategorie: Google, Mobile, geschrieben von:

Nachdem die mobilen Apps von Google Maps bereits ihr Material Design-Update erhalten haben, kommt nun auch die mobile Webseite von Google Maps in den Genuss. Die Web-App sieht den nativen Apps jetzt noch ähnlicher, nur dass man halt keine App installieren muss, sondern den mobilen Browser hernehmen kann, um Google Maps zu nutzen. Die mobile Web-App hat auch ein Menü, das sich einblenden lässt, im typischen Hanburger-Style. Hier kann man dann entsprechende Optionen wie Satellitenansicht, Verkehrsdaten oder öffentliche Verkehrsmittel einblenden lassen.

GMaps_Mobile

Das sieht insgesamt natürlich schicker aus. Ich überlege gerade schon, in welchem Fall man mobil die Browser-Version von Maps nutzen wollen würde, komme aber nicht so recht darauf. Als Windows Phone-Nutzer könnte ich es mir noch vorstellen, allerdings hat man unter Windows Phone die guten HERE-Maps, warum sollte man da Google nutzen wollen? Falls Ihr Google Maps mobil in einem Browser nutzt, lasst doch mal hören, warum.

(Quelle: GOS)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.