Google Mail für iPad und iPhone erschienen

2. November 2011 Kategorie: Google, iOS, Mobile, geschrieben von:

So schnell geht es: gestern noch darüber gebloggt, heute schon approved von Apple: die Google Mail-App für iPad und iPhone. Kostenlos natürlich. Ich muss gestehen, dass ich momentan nicht wirklich angetan bin, das Web-Interface gefällt mir persönlich besser. Schaut euch meine Screenshots ruhig einmal an, probiert es bei Gelegenheit vielleicht einmal selbst aus und teilt mir eure Meinung mit.

Seitlich seht ihr eure Labels, diese können per Wischen ausgeblendet werden, sodass ihr den Content auf der vollen Breite habt. Oben seht ihr die normalen Elemente wie Suchen, Erstellen usw.

Oben rechts seht ihr die Möglichkeit, Mails zu löschen, zu archivieren oder eben die standardmäßigen Google Mail-Aktionen durchzuführen.

Das Verfassen unterscheidet sich nicht großartig von der Web-Version.

Und hier sehr ihr dann noch einmal die normale Ansicht, ohne die Labels. Im App Store wird die Version so beworben:

Die Google Mail-App bietet Ihnen folgende Funktionen:
?Benachrichtigung bei neuen E-Mails
?E-Mails in übersichtlichen Konversationen geordnet
?Effiziente Organisation durch Labels, Archivieren, Markieren, Löschen und Melden von Spam
?Mit dem sortierten Eingang nie mehr wichtige Nachrichten übersehen
?Automatische Vervollständigung von Namen bei der Eingabe
?Anhänge senden und empfangen
?Suche in Ihren kompletten E-Mails

Die Google Mail-App ist für Geräte mit iOS 4 oder höher verfügbar. (via)

Update nach 15 Minuten Nutzung: grauenvolles Interface, unlogische Bedienung – nicht den Download wert.

Nachtrag 2: Ein Entwickler von Google meldet sich zu Wort:

Googla culpa!

Sorry but we pushed a bad version of our iOS app for Gmail. More info shortly – we’re working on it.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.