Google liefert eigene umfangreiche Statistik-Seite zum Eurovision Song Contest 2017

13. Mai 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Vom 09. bis zum 13. Mai findet natürlich auch in diesem Jahr wieder einmal der „Gronpriedeurowisjondellaschonsonn“ – oder besser – der Eurovision Song Contest 2017 statt. Insgesamt treten dabei 42 Länder mit ihren Songs gegeneinander an und buhlen um den Eintritt ins Finale in der Gastgeberstadt Kiew am heutigen Samstag, dem 13. Google hat sich ebenfalls dem Thema angenommen und eine übersichtliche Trend-Seite generiert, die sich vor allem mit den Suchanfragen aus den einzelnen Ländern befasst.

Die Hauptfrage der Webseite beschäftigt sich mit der Überlegung, wie wohl das vorläufige Finalergebnis des Wettbewerbs aussehen würde, wenn man einfach einmal die einzelnen Suchanfragen aus den teilnehmenden Ländern analysiert, zählt und anschließend als Wahlstimmen auswertet. Dabei herausgekommen ist unter anderem eine animierte Karte, die – via Schalter regelbar – aufzeigt, welche Länder laut Suchanfragen bis in das Finale gekommen wären und wie es nun am Ende doch ausgesehen hat.

Gemäß Final-Übersicht der Seite würde sich Portugal den ersten Platz locker sichern, gefolgt von Australien und Belgien. Ob es dann auch wirklich so kommt bleibt abzuwarten.

Wie genau die Ergebnisse errechnet wurden und vor allem wie die einzelnen Länder anhand ihrer Suchanfragen „gewählt“ haben, könnt ihr der Quelle entnehmen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 705 Artikel geschrieben.