Google liefert Android 4.3 mit neuer Version der Magazines-App aus, noch kein Start in Deutschland

29. Juli 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Hierzulande müssen sich die Menschen noch etwas gedulden, wenn sie auf ihren Android-Smartphones oder -Tablets Magazine lesen wollen. Nicht dass wir uns falsch verstehen, natürlich ist es möglich, Magazine zu lesen, schließlich unterstützt die Google Book-Apps ja PDF-Dateien. Was in Deutschland halt noch fehlt ist die Möglichkeit, Zeitschriften einzeln oder im Abo zu erwerben, wie es zum Beispiel bei Apple möglich ist.

Magazines

Nun wurde bei Google+ spekuliert, dass Google die Magazine hier in Deutschland auch unmittelbar starten könnte, da unter Android 4.3 im Ordner System/Apps die Magazines-APK zu finden ist. Ich habe das Ganze mal auf meinen Geräten nachvollzogen und kann bestätigen: ja, die Magazines-APK ist auf jeden Fall zu finden, aber dies ist nicht neu, sondern schon seit längerer Zeit so.

Der Unterschied ist, dass die Magazines-APK in einer komplett neuen Version 2.0 unter Android 4.3 (Play Store Update Ende Mai) zu finden ist und auch in der deutschen Sprache vorliegt – wie bisher auch. Doch auch ältere Geräte haben schon eine Magazines-APK, so auch mein Samsung Galaxy S4. Die hier verwendete Version ist seit Ende Mai auf dem Gerät und trägt die Version 1.2.1.

Natürlich ist bekannt, dass Google sowohl mit den Verlegern in Deutschland als auch mit den Musikfirmen in stetigen Verhandlungen steht, schließlich will man Google Music All Access und die Magazine auch hier in Deutschland an den Start bringen. Mal schauen, vielleicht kann man ja dem Gesetz der Serie treu bleiben – letztes Jahr hat es kurz vor der Deutschland-Verfügbarkeit des Nexus 7-Tablets ja auch schon mit den Google Play Movies geklappt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25453 Artikel geschrieben.