Google kündigt Fix für Touchscreen-Probleme des Pixel 2 XL an

13. November 2017 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Im Test von Benny kamen die Pixel 2 und Pixel 2 XL gut weg – von den meisten der bekannten Querelen mit den Smartphones blieb der werte Kollege zum Glück verschont. Eines der jüngst in den Fokus gerückten Probleme dreht sich um den Touchscreen. So plagt einige Besitzer des Geräts ein Fehler, der dafür sorgt, dass der Touchscreen an den Rändern kaum bzw. gar nicht reagiert. Das kann bei einigen Apps, speziell manchen Spielen, durchaus für ernsthafte Probleme sorgen. Google hat das Problem allerdings bereits zur Kenntnis genommen. Man erklärt gegenüber der Community, dass ein Fix bereits in Arbeit sei und Teil eines baldigen OTA-Updates werde.

Slides an den Ecken bzw. Rändern des Bildschirms funktionieren am Pixel 2 XL offenbar ganz normal, aber das Antippen wird manchmal nicht erkannt. In einem Video wurde die Problematik bereits festgehalten.

Ob euch das Problem im Alltag überhaupt auffällt bzw. es euch betrifft, müsst ihr mal austesten. Andere User berichten, dass das Google Pixel 2 XL dadurch etwa in Games wie „Call of Duty Heroes“ nicht gerade ein idealer Begleiter sei.

Laut Google tauche das Problem offenbar auf, weil der Schutz vor versehentlichen Fehleingaben am Rand des Bildschirms zu aggressiv eingreife. Deswegen könne man auch über ein Update leicht das Verhalten korrigieren.

Das Pixel 2 XL hat sich damit mittlerweile zu einem Smartphone entwickelt, bei dem die zahlreichen, kleineren und größeren Bugs die Qualitäten des Geräts ein wenig zu überschatten drohen. Im Grunde ist das schade, denn  Das Pixel 2 XL bleibt ein interessantes Smarphone, dessen Launch jedoch reibungsloser hätte verlaufen sollen.

(via Android Police)

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2532 Artikel geschrieben.