Google Kontakte zukünftig mit QR-Code-Scanner

15. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Google hat einen interessanten Schritt getan und die Kontakte-App für alle Android-Smartphones ab Android 5.0 Lollipop freigegeben (wir berichteten). Interessanter Schritt, den man natürlich von zwei Seiten betrachten kann. Diejenigen, die mit ihrer Kontakte-App ab Werk zufrieden sind, die wird es kaum stören, alle anderen bekommen nun eine gute Lösung aus dem Google-Universum in die Hand gedrückt – wobei so eine Kontakt-App wahrscheinlich nicht die App ist, die man dauerhaft in der Mache hat.

Offensichtlich plant Google aber noch ein paar weitere Neuerungen, die bislang nicht freigeschaltet sind. Viele Apps haben einen QR-Code-Scanner, mit dem man eben schnell den Kontakt abscannen kann, womit man mit einem Klick alle relevanten Informationen ins Adressbuch übernehmen kann. QR-Codes, nicht lachen, sind für diesen Zweck beispielsweise in Asien immer noch ein großes Ding. Der entsprechende Code zum Scannen und Weitergeben ist schon in der App vorhanden, allerdings nicht nicht freigeschaltet. Sobald sich da etwas tut, werden wir natürlich darüber informieren.

(via 9t05)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25472 Artikel geschrieben.