Google Kontakte: Vorschau zieht Geschäftsinformationen aus Google Maps

7. Juni 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

artikel_google_kontakteGoogle fährt in vielerlei Hinsicht zweigleisig. Das betrifft nicht nur die Messengerdienste, man hat mit Gmail und Inbox auch zwei Mailing-Lösungen parat. Etwas, was man wahrscheinlich weniger häufig als Mails sieht, das sind die Kontakte. Ich synchronisiere meine Kontakte ausschließlich via Google. Das mache ich seit mir die Möglichkeit offen steht, denn so habe ich auf den von mir genutzten Plattformen (Windows, Android, iOS und OS X) immer Zugriff auf den gleichen Datensatz. Funktioniert für mich einfach und ist für mich kaum noch wegzudenken (wie eben auch Google als Mailer und Kalender-Anbieter).

Google Maps in Contacts

Von vielleicht unbeobachtet von Google entwickelt: die Google Kontakte in einer Vorschauversion. Recht rudimentär, aber das schätze ich an einer Verwaltung von Kontakten. Wenig Funktionen, aber funktional. Nun aber erst einmal neue Funktionen in den Kontakten, so werden eingetragene Nummern, die mit einer offiziellen Nummer von Geschäften in den Google Maps übereinstimmen, gleich mit Informationen aus den Geschäftsinformationen aus den Google Maps angereichert.

Zu diesen Informationen kann der Geschäftsname, die Telefonnummer, die Webseite und das entsprechende Foto enthalten. Allerdings teilt man Google mit, dass diese Informationen nie die Felder überschreiben werden, die ihr selbst hinzugefügt habt. Diese Funktion ist nicht nur in den USA nutzbar, sie ist global verfügbar.

(via google)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22901 Artikel geschrieben.