Google Kontakte mit Windows Phone synchronisieren

23. Januar 2013 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Etwas über eine Woche hat Microsoft noch Zeit, den Windows Phone-Nutzern eine anständige Lösung zum Abgleich ihrer Daten mit Google zu geben. Was passiert ist? Nur die Tatsache, dass Google zu Anfang Februar Dinge wie den Exchange-Zugriff für Kontakte, Kalender und Mails dicht macht. Wer bereits einen Google-Account hat, der soll den Dienst auch weiterhin nutzen können, alle anderen müssen ab dem 30. Januar ihre Geräte anders einstellen.

IMG_2837

Wechseln Altkunden wie du und ich aber das Gerät, dann ist auch für diese Ende im Gelände, kauft ihr euch ab Februar also ein Windows Phone oder ein iPhone, dann müsst auch ihr den Datenabgleich anders regeln. Bei iOS ist dies kein Problem, da Nutzer auf die nun präferierten Standards wie CalDAV und CardDAV setzen können, eine Anleitung dazu findet ihr hier.

Bei Windows Phone sieht es allerdings erst einmal düster aus. Zwar weiss ich, dass man bei Microsoft gerade rotiert, um den Kunden den Datenabgleich von Google zum Windows Phone auch noch nach dem 1. Februar zu ermöglichen, doch bislang ist ein CalDAV- und CardDav-Update noch nicht in Sicht. In den nächsten Tagen muss Microsoft irgendwie liefern – ich bin mir sicher, dass etwas kommt, dennoch will ich hier Alternativen aufzeigen.

Zumindest in Sachen Google Kontakten und Windows Phone gibt es schon eine Dritt-Anbieter App namens GContacts. Diese synchronisiert beim Start eure Google Kontakte mit dem People Hub von Windows Phone, wer Bilder, Geburtstage und automatische Synchronisierung im Hintergrund möchte, der kann für 1.29 Euro die Premium-Variante erwerben. Unter Umständen soll es auch später eine Variante für den Google Kalender geben, sobald ich da etwas höre, gibt es hier ein Update. Mal sehen, was Microsoft da bis Februar aus dem Hut zaubert. Mails sind ja kein Problem, da Microsofts Windows Phone auch IMAP- und POP-Konten unterstützt. (via)

Download @
WP8 Store
Entwickler: Rudy Huyn
Preis: Kostenlos

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16514 Artikel geschrieben.


13 Kommentare

Martin Geuß 23. Januar 2013 um 12:33 Uhr

Alternative Einleitung: Etwas über eine Woche haben Gmail Nutzer noch Zeit, zu einem kundenfreundlicheren Anbieter zu wechseln… ;-)

Jo 23. Januar 2013 um 12:37 Uhr

Ich fahre aktuell zweigleisig: Kontakte synce ich mit Hotmail, den Kalender mit Google.

Kontakte: Google verkleinert das Profilbild zur unkenntlichkeit, bei Hotmail wird das einfach gar nicht übertragen und somit habe ich auf dem Handy die “gute” Auflösung.

Kalender: Hier liegt klar Google vorne mit der Möglichkeit mehrere Kalender zu haben, die in Outlook mehreren Kategorien entsprechen und per gSyncit abgeglichen werden.

caschy 23. Januar 2013 um 12:38 Uhr

Ach Martin, das ist doch auch Blödsinn.

Benjamin 23. Januar 2013 um 12:40 Uhr

Hallo Caschy,

habe Anfang des Jahres ein WP7-Phone bekommen und bin daran verzweifelt, wie ich meine multiplen (!) Google-Kalender synchronisieren kann. Nach langer Suche habe ich bei den google-groups die Lösung gefunden:

Unter diesem Link kann man google dazu bekommen, weiterhin active sync mit einem Gerät zu betreiben: https://m.google.com/sync/settings/iconfig/welcome?source=mobileproducts&hl=en

Dafür muss man diese Seite mit einem Iphone oder mit einem User Agent Switcher
(http://www.windowsphone.com/en-us/search?q=user%20agent%20switcher – IPhone) öffnen.

Hier gefunden: https://productforums.google.com/forum/#!msg/calendar/gY-fCGB4Y1c/J7TluiRlYngJ

ulkfisch 23. Januar 2013 um 14:13 Uhr

@Jo

Seit einiger Zeit werden zu meiner vollen Freude Kontakt-Bilder auch hochauflösend bei Google synchronisiert.

leosmutter 23. Januar 2013 um 14:53 Uhr

Wenn ich bei Gmail einen Kontakt mit mehreren Telefonnummern habe, wird der dann auch vernünftig übertragen und kann ich danach auch auf alle Telefonnummern zum Anrufen zugreifen? Bei meinem letzten Test ohne dieses Programm wurden nur max. 2 Nummern übertragen oder wenn mehr Nummern übertragen wurden, dann konnte ich an die nur eine Nachricht schicken, aber nicht anrufen.

Rainer 23. Januar 2013 um 15:25 Uhr

Das Problem mit den verschiedenen Google-Kalendern ist doch, daß man bei Google meint, man müsse wegen jedem Furz einen eigenen Kalender anlegen: Den primären Kalender, dann den Geburtstagskalender für die Kontakte und den Feiertagskalender. Das ist aus meiner Sicht völlig panne. Was oben schon angesprochen wurde: die radikale Verkleinerung der Fotos von Kontakten. Das sieht echt arm aus, denn jedesmal, wenn man von einem Kontakt angerufen wird, erscheint sein Bild. Bei Google verpixelt und unscharf, bei der Konkurrenz hingegen in bester Qualität.

ulkfisch 23. Januar 2013 um 17:31 Uhr

@leosmutter

Bei mir werden schon seit etlichen Jahren alle Nummern übertragen, zum Anrufen auf die Nummer klicken, seit Gingerbread wird das Telefonsymbol nicht mehr verwendet in den Kontakten.

Bernd Schneider 23. Januar 2013 um 17:58 Uhr

Ganz herzlichen Dank für die Tipps – es klappt alles – ick freu mir ..!!!

Johannes 23. Januar 2013 um 18:30 Uhr

Vielleicht nicht 1zu1 zu vergleichen, aber meiner Meinung nach eine Erwähnung in dem Zusammenhang wert: Wer die Telekom Cloud nutzt, kann auch weiterhin Exchange Active Sync zum Syncen von Handy, Emails, Kalender etc. nutzen. Natürlich dann nicht mit der gmail-adresse, sondern mit der von @t-online.de.
Denke, im Laufe der Zeit, wird die Telekom den Dienst vergleichbar gut ausgebaut haben!

leosmutter 24. Januar 2013 um 13:37 Uhr

@ulkfisch
Gingerbread? Ging ja um Windows Phone hier.

fellowweb 30. August 2013 um 23:09 Uhr

Caschy, habt Ihr schonmal einen Blick auf Sync-Plus (Teil der TelekomCloud) geworfen? https://sync.t-online.de
Habe das nur durch Zufall heute entdeckt, nachdem ich für WP8 nach einer Synchronisationsmöglichkeit mit Mac OS X für Kalender- und Kontaktdaten suche und auf Google verzichten möchte. Sieht überraschend gut aus, aber ich finde hier im Block kaum etwas dazu.
Die FAQ nennt sogar detailliert die Kontaktfelder, die synchronisiert werden (http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3378/FAQ/theme-45858870/Internet/theme-45858718/Dienste/theme-45858716/E-Mail/theme-308435079/Synchronisation/theme-314146671/Sync-Plus-fuer-SmartphoneTablet/theme-504484235/Allgemein/faq-532173065).


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.