Google Keep wird zu Google Notizen, inklusive neuer Funktionen

2. April 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Google Keep heißt in Deutschland ab sofort Google Notizen. Die Seite hat einen frischen Anstrich verpasst bekommen, neue Funktionen sind auch dabei. Google Notizen setzt hierbei nun auf Texterkennung in Bildern, andere Funktionen sind allerdings schon seit dem Update der Chrome-Erweiterung von Anfang März bekannt.

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 21.08.51Zum einen hat man jetzt ein Archiv, welches “alle Notizen” beinhaltet – quasi das Archiv, auf der anderen Seite steht der Papierkorb, er enthält gelöschte Notizen und wird alle sieben Tage automatisiert geleert. Wer nun Notizen in der Web-App der Erweiterung erstellt, der bekommt zudem das aus Android bekannte Menü (über die drei Punkte) zu sehen, welches weitere Optionen für Listeneinstellungen und Ähnliches bietet – so lassen sich zum Beispiel Kopien von Notizen erstellen. Eine neue Android-Version von Google Keep befindet sich ebenfalls gerade im Rollout (Download). Optisch ebenfalls neu, gefällt mir sehr gut.

Unbenannt-1


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: danke Julian!

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.