Google kauft Flutter, Anbieter der gleichnamigen App für Gestensteuerung via Webcam

3. Oktober 2013 Kategorie: Google, geschrieben von:

Erinnert ihr euch an Flutter? Das Tool habe ich im letzten Jahr hier vorgestellt. Bei Flutter handelt es sich um eine Gestensteuerung, die mittels Webcam funktioniert. Kinect für Arme quasi. Mit Flutter konnte man zum Beispiel mit Gesten vor der Webcam iTunes oder Spotify steuern – Hand hoch heißt Pause, erneutes Hand heben startet den Track.

Bildschirmfoto 2013-10-03 um 09.30.03

Nun hat man bei Flutter bekanntgegeben, dass man von Google gekauft wurde. Hier scheint sich Google wieder einmal externes Know How zu sichern, denn auch andere Hersteller sind stark im Geschäft mit Gestensteuerung, nicht nur Microsoft mit Kinect, sondern auch Leap Motion oder diverse andere. Inwiefern Google die aufgekaufte Technologie verwenden will, ist nicht mitgeteilt worden. Aber die Gebiete sind vielfältig: Android ist denkbar, denn Anbieter wie Samsung kochen da ja auch ihr eigenes Süppchen, aber auch ChromeOS oder Google Glass könnten mit Kinect-Fähigkeiten ausgestattet werden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25475 Artikel geschrieben.