Google Kalender: Einträge per Drag and Drop einer anderen Uhrzeit zuweisen

20. Juli 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Der Google Kalender ist heutzutage für viele Anwender zur Standardanwendung für Termine und Erinnerungen geworden. Seine Funktionen sind ausgesprochen umfassend, so lassen sich unter anderem ganze Kalender mit weiteren Personen teilen und diese auf zahlreichen Geräten unabhängig von Betriebssystem synchron halten. Eine besonders nützliche Funktion, die vermutlich noch nicht sonderlich viele Personen kennen, hat Reddit-Nutzer Racing24 nun mit uns geteilt: Termine lassen sich einem anderen Zeitslot ganz einfach per Drag&Drop zuweisen.

Ich hab euch das mal auf meinem Android-Gerät aufgezeichnet. Das Ganze funktioniert so in der Tagesansicht des Kalenders, zwischen unterschiedlichen Tagen in der Wochenansicht und lässt sich ebenfalls mit Erinnerungen nutzen- und das auch unter iOS und auf dem Desktop.

Somit müssen Einträge nicht erst unnötig bearbeitet werden, wenn man sich nur in der Uhrzeit vertan haben sollte. Mir war es neu – ich hoffe, dass ich damit nicht der Einzige gewesen bin 😀


Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 929 Artikel geschrieben.