Google I/O 2013: Neue Funktionen bei der Suche – Sprachein- und Ausgabe auch vom Rechner

15. Mai 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Während der I/O stellte Google auch einige Aktualisierungen seiner Google-Suche App für Android vor. Dabei sind unter anderem neue Karten in Google Now für Erinnerungen, öffentlicher Nahverkehr, Musikalben, Bücher, TV-Shows und Videospiele.

Google Now neue Karten

Die Karten können wie immer in den Einstellungen entsprechend aktiviert oder deaktiviert werden. Dies funktioniert auch direkt in deutsch, wie ihr zum Beispiel bei den Erinnerungen sehen könnt.

googlenow reminder

Weiterhin bekommt Chrome sowohl mobil, als auch am Desktop, eine integrierte Spracherkennung und Sprachausgabe. Einfach lossprechen mittels: „Ok, Google“ und dann folgt euer Suchbefehl. Kurzes Beispiel: „Ok, Google! Wie weit ist es nach Dortmund?“ und ihr bekommt die Antwort direkt als Sprachausgabe mit einer Anzeige der Karte und der Route.

Ebenfalls interessant kann dies mobil sein. Ihr könnt nun direkt den Befehl absenden: „Zeige mir alle Fotos von meiner Reise nach New York“ und Google ist in der Lage diese aus euren Google+ Alben zu laden.

Als letztes gab man einen Zeitplan, wann wir einige dieser Funktionen bekommen. Gute Nachricht ist, dass Google Now für Chrome bereits heute rauskommen soll.

Google Now Plan

Google
Google
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.