Google integriert Drive in Gmail

27. November 2012 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Na siehste – da ist das Feature, auf welches viele gewartet haben. Bislang war es so, dass man Erweiterungen von Dritt-Anbietern nutzen musste, wenn man größere Anhänge von Gmail aus bei Dropbox, Google Drive und Co speichern wollte – alternativ war die gute alte Handarbeit angesagt. Datei hochladen, freigeben und den Link in die E-Mail kopieren. Nun integriert Google den Drive direkt in Gmail.

Der Vorteil liegt auf der Hand, man muss keine Mail-Postfächer verstopfen, sondern nutzt den Speicher von Google Drive. Dies hat den Vorteil, dass auch größere Dateien gesendet werden können – meines Wissens war bei Gmail die maximale Größe eines Anhangs auf 25 MB begrenzt, diese Einschränkung hat man bei Drive bekanntlich nicht.

Dies hat auch zur Folge, dass der Empfänger nicht die Datei empfängt, sondern lediglich den Verweis auf den Google Drive. Ist der Anhang zum Beispiel ein Dokument, welches ihr im Lufe der Zeit immer ändert, dann hat der Empfänger automatisiert Zugriff auf die aktuelle Version.

Die neue Funktion wird in den nächsten Tagen bei allen ausgerollt, die sich bereits für den neuen Editor  bei Gmail entschieden haben. Vielleicht gibt dies dem Google Drive noch einmal ein wenig Schub. (via)


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24551 Artikel geschrieben.