Google Inbox: Hey, ich kann auch Erinnerungen!

14. Juli 2015 Kategorie: Google, Mobile, geschrieben von:

Inbox Erinnerungen

Es gibt ungefähr 1000 Apps, um mal schnell mobil eine Erinnerung festzuhalten. Doch was machen zahlreiche Menschen? Richtig, sie senden sich selber eine E-Mail zu. Diesen Umstand will Google ändern, zumindest, wenn man die Mailing-Lösung Google Inbox benutzt. Versucht der Nutzer sich selber eine E-Mail zu schreiben, so wird er darauf hingewiesen, dass er sich doch eine Erinnerung erstellen kann, die natürlich über den Google Inbox-Client einsehbar ist. Verfasste Notizen landen ausschließlich in der Inbox, nicht aber in Google Keep – was für Nutzer von Googles Notizlösung natürlich schade ist – aber vielleicht wird das Ganze ja in Zukunft einmal besser verzahnt. (via androidpolice)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.