Google Inbox: Chrome-Erweiterung veröffentlicht

25. Oktober 2014 Kategorie: Google, geschrieben von:

Der Dienst Google Inbox ist da, Google möchte Mail neu erfinden und verteilt seit gestern fleißig Einladungen. Ich habe mich gestern mal ein paar Stunden hingesetzt und zu Google Inbox alles geschrieben, was man derzeit wissen muss. Ist etwas länger geworden, ideale Couch-Lektüre an diesem zumindest bei mir regnerischen Samstag.

inboxiphone

Mittlerweile gibt es auch die entsprechende Chrome-Erweiterung zu Google Inbox. Mir geht das Wort Erweiterung schwer von der Hand, denn bei Google hat man es perfektioniert, für jeden noch so unbedeutenden Kram eine Erweiterung zu haben. Das Problem? Das meiste ist keine Erweiterung, sondern lediglich ein Lesezeichen für den App Launcher.

Inbox by Gmail
Inbox by Gmail
Preis: Kostenlos
  • Inbox by Gmail Screenshot

Auch Google Inbox bietet mit der Erweiterung zum derzeitigen Zeitpunkt absolut keinen weiteren Mehrwert. Es gibt keine Offline-Funktionalität, kein separates Fenster oder andere Spielereien – was definitiv im Bereich des Machbaren gewesen wäre, aber vielleicht ja auch noch kommt. Solltet ihr Google Inbox über den App Launcher starten wollen, dann holt euch die Erweiterung, ansonsten bietet sie keine weiteren Vorteile. Ich brauche als Erweiterungen getarnte Lesezeichen nicht, ich habe mir lieber ein Lesezeichen in der Lesezeichensymbolleiste angelegt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25423 Artikel geschrieben.