Google Inbox: bessere und teilbare Reiseinfos

14. Dezember 2015 Kategorie: Google, Mobile, geschrieben von: caschy

artikel google inbox logo iconGoogle verbessert den Maildienst Inbox. Viele Nutzer kennen und schätzen sicher die Trip Bundles. Hier fasst Google etwaige Reise-Informationen aus Mails zusammen, wodurch der Nutzer einen automatisch zusammengefassten Reiseplaner mit Flugtickets, Hotelinformationen und und und bekommt. Zukünftig lassen sich diese Informationen auch direkt mit anderen Nutzer teilen, sodass euer Partner vielleicht auch sehen kann, wie eure Reise genau abläuft. Ebenfalls gut: es lassen sich zukünftig auch Mails an die Trip Bundles anhängen. Vielleicht hat man Reiseinformationen via Mail bekommen – oder irgendwelche Tipps von Freunden, die nicht im Bundle sind. Diese Mails können nun nachträglich hinzugefügt werden.

Eine weitere Neuerung ist das schnellere Anhängen von Fotos, ein Menü zeigt nun die letzten Fotos an, die so schnell hinzugefügt werden können. Ab nächster Woche sollen diese neuen Funktionen verteilt werden.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23551 Artikel geschrieben.