Google Inbox: „Automatische Infos zum Abklären“ schlägt E-Mails vor

9. September 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Google Inbox ist mein Werkzeug auf allen Plattformen – und ich hab mir echt schon viel angeschaut. Ich bleib einfach hängen, weil die Benachrichtigung auf Bundle-Basis von keinem Mail-Client so geboten wird – und da nehme ich sogar die gegenüber Gmail schlechtere Suchfunktion in Kauf. Falls es euch entgangen ist: Google Inbox hat mittlerweile in den Einstellungen sowohl unter Android als auch iOS einen neuen Punkt. Nennt sich „Automatische Infos zum Abklären“. Google versucht dann mittels Voodoo – sprich: künstlicher Intelligenz – euch Mails vorzuschlagen, die offenbar noch in Klärung sind.

Google beschreibt es so: „Gesendete E-Mails, auf die sie möglicherweise noch einmal zurückkommen möchten, werden oben in der Inbox angezeigt.„. Die Sache ist: Ich habe die Funktion schon etwas länger und habe auch gewiss einige Mails in meiner Inbox, die ich noch einmal durchackern könnte – weil beispielsweise mein Gegenüber nicht geantwortet hat. Bislang habe ich aber keine Mail jemals wieder vorgelegt bekommen. Sollte man sich also nicht drauf verlassen, stattdessen die Wiedervorlagefunktion von Google Inbox nutzen. Wie schaut es bei euch aus? Funktion aktiv und schon Mails vorgeschlagen bekommen?


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24834 Artikel geschrieben.