Google implementiert automatische Übersetzungen von Reviews in Maps und der Google Suche

24. April 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Nicht immer werden alle Neuigkeiten seitens Google zu den hauseigenen Apps vorwiegend positiv aufgefasst. Man denke nur einmal an die zahlreichen parallel laufenden Messenger, die von der Masse immer wieder mit heftiger Kritik aufgenommen werden. Doch die neueste Mitteilung des Unternehmens dürfte vor allem bei Reisenden und Personen, die beruflich viel im Ausland unterwegs sind für Freude sorgen. Denn ab sofort lassen sich sowohl in Google Maps als auch direkt in der Google Suche Rezensionen anderer Nutzer automatisch übersetzt anzeigen.

Das heißt, dass fremdsprachige Bewertungen zwar immer noch im Original dargestellt werden, jedoch direkt über ihnen eine entsprechend in die auf dem Smartphone verwendete Systemsprache übersetzte Version angezeigt wird.

So bedarf es am Ende keiner langen Copy&Paste-Aktionen mehr, um einzelne Bausteine übersetzen zu lassen, meiner Meinung nach ein vernünftiger Schritt in Sachen komfortabler Bedienung. Um das neue Feature nutzen zu können, bedarf es keinem Eingriff seitens der Benutzer – hier muss nur nach und nach überall der Schalter auf Serverseite umgelegt werden. Bei mir kann ich die Funktion derzeit noch weder per iOS- noch per Android-Apps aufrufen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 787 Artikel geschrieben.