Google macht HTTPS auf Webseiten zum Ranking-Faktor in Suchergebnissen

7. August 2014 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von:

Sicherheit im Netz ist eine Sache, die von Google versucht wird voranzutreiben. Die eigenen Dienste laufen längst über eine HTTPS-Verbindung, nun will der Konzern auch den Rest des Netzes zur Nutzung von HTTPS überreden. Wie? ganz einfach, man macht es zum Ranking-Faktor in der Suche. Das Ganze wird man jedoch langsam angehen lassen. HTTPS fließt zwar in das Ranking mit ein, hat aber noch kein großes Gewicht. Künftig könnte sich dies jedoch ändern, wie Google erklärt.

Google Office

Google lässt die Webmaster aber nicht einfach mit dieser Info stehen, sondern wird über die nächsten Wochen detaillierte Informationen veröffentlichen, wie man die eigene Webseite absichern kann, wie Zertifikate verwendet werden, etc. Wer seine Seite bereits über HTTPS laufen lässt, kann die Sicherheit und die Konfiguration mit einem Online-Tool von Qualys SSL Labs überprüfen.

Da das Ranking in Suchmaschinen etwas ist, das vielen Webmastern sehr wichtig ist – oftmals vielleicht sogar wichtiger als die Sicherheit – wird es wohl nicht lange dauern, bis sich HTTPS als Standard verbreitet. Spätestens dann, wenn HTTPS als Ranking-Faktor wichtiger wird als es jetzt der Fall ist. Geschickt gemacht von Google, auch wenn es in diesem Fall wohl eher positiv zu sehen ist.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9389 Artikel geschrieben.