Google Hangouts mit HD-Videoübertragung

28. August 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Hangouts Video-Chat-Funktion habe ich nur anfangs testweise genutzt. Sagte mir nicht zu, unter anderem wegen der Video-Qualität. Dies soll sich nun ändern, Google verteilt nämlich gerade die HD-Funktion, die eine Übertragung in 720p HD ermöglicht. Dieser Schritt soll jedoch nur der Anfang sein. Das Ziel ist die Plugin-freie Nutzung von Hangouts im Browser. Deshalb wurde der Videocodec von H.264 auf VP8 geändert.

hangouts

Mit diesem offenen Codec sind Hangouts deshalb in HD-Qualität möglich, da er weniger Rechenleistung beansprucht als H.264. Wenn zehn Leute gleichzeitig in einem Hangout sind, kann sich dies durchaus bemerkbar machen. Bis zum Ende der Woche will Google allen Nutzern HD-Hangouts ermöglichen, allerdings wird es zu Beginn noch eine Mischform aus VP8 und H.264 sein.

Langfristiges Ziel ist die Verwirklichung von Hangouts über WebRTC, den Standard, der von Chrome, Firefox und Opera nativ unterstützt wird. Microsoft hätte gerne einen anderen Standard und nicht VP8, Apple hat isch noch gar nicht geäußert, ob Safari WebRTC unterstützen wird. Für diese Fälle ist dann nach wie vor ein Plugin vorgesehen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Quelle: Gigaom |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7353 Artikel geschrieben.