Google+: Hangout mit Screenshot-Funktion

20. März 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Der eine nutzt Skype, der andere Hangouts. Google hat in seinem Netzwerk Google+ bekanntlich eine Funktion, die sich Hangout nennt. Mit dieser können Menschen an Rechnern, Smartphones und Tablets zusammen einen Videochat betreiben. Zu zweit – oder in Gruppen. Ein Unterschied zu Skype? Gruppen-Chats mit Videofunktion kosten bei Skype. Neben dem schnöden Video-Chat gibt es Dinge, die an das virtuelle Büro von morgen erinnern. Gemeinsam Videos schauen, an Dokumenten arbeiten und vieles mehr. Dies mag sich für viele uninteressant anhören, könnte in Zukunft aber für viele zu einem nützlichen Werkzeug werden.

capture1

Nun hat man gestern noch wacker eine Capture-Funktion vorgestellt. Über den Kamera-Button lassen sich Screenshots des Gesprächs anlegen. Eben jene festgehaltenen Bilder werden in einem gemeinsamen Ordner gespeichert, sodass Hangout-Mitglieder Zugriff auf die Bilder haben. Wenn mir jetzt noch ein vernünftiger Grund einfallen würde, warum man diese Funktion brauchen würde, dann würde ich sie euch definitiv verraten. Mir fällt aber momentan leider nichts ein, sodass ich es den Kommentatoren überlasse, was sie mit dieser Funktion anfangen würden. Lustige Overlays, die mich an 90er-Jahre Webcam-Software erinnern, sind zumindest keine Option für mich. (via)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17363 Artikel geschrieben.